steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft NRW mbH / Hamburg

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept Bochum-Laer

Der Rat der Stadt Bochum sowie der Ausschuss für Planung und Grundstücke haben das von der steg NRW erarbeitete integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept für Bochum-Laer beschlossen.

Das Stadtumbaugebiet umfasst den Stadtteil Laer inkl. der an der Wittener Straße liegenden Entwicklungsgebiete und des östlichen Bereichs der ehemaligen Opelflächen (nun Mark 51°7). Das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept greift unter dem Titel „Wohnen und Arbeiten in neuer Nachbarschaft“ Maßnahmen zum Entwicklungsgebiet Mark 51°7, zum öffentlichen Raum, zu Grünräumen, zur sozialen Infrastruktur, zum Wohnen und Wohnumfeld sowie zur Mobilität auf. Ziel ist die zukunftsfähige Entwicklung dieses ehemals durch die Autoindustrie geprägten Ortes. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt auf der Ausbildung eines sozialen Stadtteiltreffpunktes in Laer.


twitter / google+
/ facebookImpressum
top, nach oben