steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft NRW mbH / Hamburg

Entwicklungskonzept Köln- Chorweiler „Neuland entdecken – Aufbruch im Kölner Norden“ vom Rat der Stadt Köln beschlossen

Am 11. Juli 2017 hat der Rat der Stadt Köln, das durch die steg NRW im Auftrag der GAG Immobilien AG und in enger Kooperation mit der Stadt Köln erarbeitete Konzept verabschiedet. Schwerpunkt ist neben der Steigerung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum die Aktivierung der Wohnungseigentümer und Bestandshalter für eine Aufwertung der Wohnqualität. Ziel ist es, die Menschen vor Ort zu unterstützen und gleichzeitig neue Bewohnergruppen für eine stärkere soziale Durchmischung des Sozialraums zu gewinnen.

Bereits mit dem Titel „Neuland entdecken – Aufbruch im Kölner Norden“ wird die Vision für Chorweiler deutlich. Rund 27.000 Menschen leben in dem Sozialraum, der über verschiedene Maßnahmen gestärkt und stabilisiert werden soll. Das Entwicklungskonzept zeigt die zentralen Handlungsfelder und Unterstützungsbedarfe auf und nimmt dabei die Potenziale der einzelnen Quartiere in den Blick. Neben den Handlungsfeldern im öffentlichen Raum und im Wohnungsbau werden auch die Themenbereiche Prävention, Bildung, Qualifizierung sowie Verkehr und Mobilität, Umwelt und Klimaschutz intensiv beleuchtet. Darüber hinaus sind potentielle Wohnbauflächen ermittelt worden und Vorschläge zur Verbesserung des Wohnumfeldes.

Das vom Rat jetzt beschlossene Entwicklungskonzept ist eine wichtige Grundlage zur Fortschreibung des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK), welches ein konkretes Maßnahmenprogramm entwickelt und mit Unterstützung durch die Städtebauförderung umgesetzt werden soll.

Den Auftrag zur Erstellung der Fortschreibung des ISEK durch die steg NRW ist gleichzeitig mit der Verabschiedung des Entwicklungskonzeptes beschlossen worden.


twitter / google+
/ facebookImpressum
top, nach oben