steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft NRW mbH / Hamburg

Erstellung eines energetischen Sanierungskonzeptes für das „Berliner Viertel“ in Monheim am Rhein

Die Stadt Monheim am Rhein ist als Mittelstadt mit ca. 40.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt im Kreis Mettmann. Sie grenzt im Norden an Düsseldorf, im Osten an Langenfeld sowie im Süden und Westen auf der anderen Seite des Rheins an Köln-Chorweiler und Dormagen.

Das Berliner Viertel liegt südöstlich und in fußläufiger Entfernung des Zentrums von Monheim. Das stark durchgrünte Gebiet umfasst eine Fläche von ca. 45 ha, in dem rund 11.000 Einwohner leben, also etwa ein Viertel der Gesamtbevölkerung Monheims. Die in den Jahren 1965-1974 errichtete Großwohnsiedlung umfasst insgesamt 3500 Wohneinheiten.

Wesentliches Ziel des integrierten energetischen Sanierungskonzeptes ist die Vorbereitung und Koordination von Maßnahmen für die energetische Sanierung des Berliner Viertels. Dabei gilt es, alle relevanten städtebaulichen, denkmalpflegerischen, baukulturellen, wohnungswirtschaftlichen und sozialen Aspekte für eine zielgerichtete Quartiersentwicklung zu beachten. Konkret sollen technische und wirtschaftliche Energieeinsparpotenziale aufgezeigt, Handlungsmöglichkeiten für die energetische Sanierung konzeptionell und mit Maßnahmen und ihrem Umsetzungsbezug dargestellt werden. Es werden Aussagen zur Gesamteffizienz des Quartiers, zur Verminderung des Energieeinsatzes durch energetische Maßnahmen genauso erwartet wie konzeptionelle Aussagen zur städtebaulichen Entwicklung des Quartiers und baulicher Anpassungsbedarf hinsichtlich qualitativer und gestalterischer Standards einzelner Gebäude und des Wohnumfeldes.
Bei der Konzeptentwicklung ist die Realisierbarkeit einer energetischen Sanierung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher sowie sozialverträglicher Aspekte zu prüfen. Die Anforderungen an die Förderfähigkeit des integrierten Quartiersentwicklungskonzepts durch das KfW Programms 432 „Energetische Stadtsanierung“ sind zu beachten. Vor dem Hintergrund einzelner energiefachlicher Fragestellungen zur energetischen Sanierung arbeiten wir mit der DEN GmbH & Co. KG zusammen.


Datenschutz / Impressum
top, nach oben