steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft NRW mbH / Hamburg

Projekte mit dem zugeordneten Stichwort: Kulturhauptstadt Europas Ruhr 2010


Quartiersmanagement Brückenschlag

Quartiersmanagement Brückenschlag

Mit dem integrierten Handlungskonzept „Brückenschlag“ beabsichtigt die Stadt Oberhausen zwischen den beiden Stadtteilen Lirich und Alt-Oberhausen eine funktionale, thematische und räumliche Verknüpfung zu erreichen. Dies wird durch die Umsetzung städtebaulicher, freiräumlicher, …

Innenstadtmanagement Mülheim an der Ruhr

Innenstadtmanagement Mülheim an der Ruhr

Der Innenstadtbereich der Stadt Mülheim an der Ruhr erfährt seit einigen Jahren einen deutlichen Funktionswandel in Verbindung mit einem zunehmenden Bedeutungsverlust.

Integriertes Entwicklungskonzept Laer/ Mark 51°7

Integriertes Entwicklungskonzept Laer/ Mark 51°7

Die Stadt Bochum hat die steg NRW damit beauftragt, ein integriertes Entwicklungskonzept für den Stadtteil Laer zu erarbeiten, da er im Zuge der Neustrukturierung der OPEL-Fläche stärker in den Fokus der Stadtentwicklung gerückt ist. Im integrierten Entwicklungskonzept sollen nun …


Integriertes Quartiersentwicklungskonzept „Isinger Feld-Essen“

Integriertes Quartiersentwicklungskonzept „Isinger Feld-Essen“

Für die Bestände der Allbau AG im „Isinger Feld“ in Essen wurde ein integriertes Quartiersentwicklungskonzept erarbeitet. Das Konzept ist Grundlage, um zielgerichtete Investitionen im Bestand vorzunehmen. Die steg NRW begleitete den hausinternen Erarbeitungsprozess.

Machbarkeitsstudie Umweltzentrum Bielefeld

Machbarkeitsstudie Umweltzentrum Bielefeld

Die steg NRW wurde von der Hausgemeinschaft für Umwelt und Arbeit e.V. mit der Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie zur Weiterentwicklung des Umweltzentrums Bielefeld beauftragt. Im Mittelpunkt stand die Überprüfung der Umwandlung und Öffnung zu einem multifunktionalen …

Beteiligungskonzept Oberhausen Sterkrade-Mitte

Beteiligungskonzept Oberhausen Sterkrade-Mitte

Gemeinsam mit der Stadt Oberhausen und Akteuren im Stadtteil Sterkrade-Mitte baute die steg NRW nachhaltige Beteiligungsstrukturen auf. Am Ende des Prozesses sollte ein umsetzungsorientiertes Beteiligungskonzept für den Sozialraum stehen.


Begleitung Bildungsentwicklungsplanung, Mülheim a.d. Ruhr

Begleitung Bildungsentwicklungsplanung, Mülheim a.d. Ruhr

Die steg NRW hat die Stadt Mülheim an der Ruhr bei der Erarbeitung des Bildungsentwicklungsplan (BEP) unterstützt. Der BEP legt für die fünf Mülheimer Stadträume fest, wie die Bildungslandschaft zukunftsfähig aufgestellt werden kann.

Integriertes Quartiersentwicklungskonzept Aachen Preuswald

Integriertes Quartiersentwicklungskonzept Aachen Preuswald

Preuswald ist ein Stadtteil mit etwa 2055 Einwohnern im Südwesten Aachens in etwa 5 km Entfernung von der Innenstadt und nur etwa 3 km entfernt vom Dreiländereck Belgien, Niederlande, Deutschland. Benannt ist der Stadtteil nach dem umliegenden Waldgebiet.

Integriertes Quartiersentwicklungskonzept Dortmund-Löttringhausen

Integriertes Quartiersentwicklungskonzept Dortmund-Löttringhausen

Im Auftrag von DOGEWO21 hat die steg NRW ein integriertes Quartiersentwicklungskonzept für die Siedlung Dortmund-Löttringhausen erarbeitet. Auf Basis einer Quartiersanalyse wurden Stärken und Handlungsbedarfe identifiziert und passgenaue Maßnahmen zur Bestandsaufwertung erarbeitet.


City- und Stadtumbaumanagement Werdohl

City- und Stadtumbaumanagement Werdohl

Das City- und Stadtumbaumanagement hat die Stadt Werdohl bei der Umsetzung des Stadtumbauprozesses unterstützt. Es war u.a. Ansprechpartner für Immobilieneigentümer und Gewerbetreibende und hat insbesondere bei den Themen Verfügungsfonds, Hof- und Fassadenprogramm und …

Wettbewerb Standort Innenstadt NRW

Wettbewerb Standort Innenstadt NRW

Die steg NRW ist mit Dr. Malcher Unternehmensberatung, BBE Handelsberatung, und ergo Kommunikation beauftragt worden, den Wettbewerb Standort Innenstadt inhaltlich und organisatorisch zu konzipieren und Verfahren, Teilnehmer sowie Umsetzung der Projektvorschläge fachlich zu begleiten.

Recklinghausen: ISG Krim

Recklinghausen: ISG Krim

Die steg NRW erarbeitete in Partnerschaft mit der BBE Handelsberatung im Recklinghäuser Altstadtquartier „Krim“ die Organisation und Umsetzung der Immobilien- und Standortgemeinschaft „ISG Krim“.


Machbarkeitsstudie „Wege und Freiräume Innenstadtrand Bielefeld“

Machbarkeitsstudie „Wege und Freiräume Innenstadtrand Bielefeld“

Die steg NRW hat in Zusammenarbeit mit dtp Landschaftsarchitekten eine Machbarkeitsstudie zur Schaffung von Freiraum- und Wegeverbindungen im Stadtumbaugebiet Nördlichen Innenstadtrand erstellt.

Integriertes Quartiersentwicklungskonzept

Integriertes Quartiersentwicklungskonzept "Am Heedbrink"

Im Auftrag von gws Wohnen Süd eG hat die steg NRW ein integriertes Quartiersentwicklungskonzept erarbeitet. Damit wurde eine tragfähige Entwicklungsperspektive für das Quartier aufgezeigt und zu deren Umsetzung realistische und wirtschaftlich tragfähige Maßnahmen benannt.

Voruntersuchung „2–3 Straßen“

Voruntersuchung „2–3 Straßen“

Die steg NRW wurde von der Stadt Dortmund beauftragt, eine Voruntersuchung zur Eignung von städtischen Räumen für die im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 zu realisierende Inszenierung „2–3 Straßen“ des Künstlers Jochen Gerz durchzuführen.



Datenschutz / Impressum
top, nach oben